Rezept

Philippinische Frühlingsrolle

Diese Frühlingsrolle ist ein vegetarisches Gericht mit viel Gemüse. Es stammt von den Philippinen.

Zutaten:

5Knoblauchzehen
2Mittelgroße Zwiebeln
300 gMöhren
300 ggrüne Bohnen
300 gWeißkohl oder Spitzkohl
1Kohlrabi
1Tüte tiefgefrorener Frühlingsrollen-Teig
Größe 25×25 cm aus dem Asiashop
(bei Zimmertemperatur auftauen lassen)
 Speiseöl, Salz, Zucker, dunkle Sojasoße, Speisestärke, Erdnüsse – grob gehackt und Erdnussbutter
Zutaten

Zubereitung – Die Füllung

  1. Knoblauch und Zwiebeln fein hacken
  2. Möhren, grüne Bohnen, Weißkohl oder Spitzkohl und Kohlrabi in dünne, kleine Streifen schneiden
  3. 2-3 EL Öl in einer großen Pfanne heiß werden lassen
  4. Knoblauch und Zwiebeln anbraten (1 TL vom Knoblauch zurückbehalten für die Soße)
  5. Grüne Bohnen in die Pfanne geben, eine Minute anbraten
  6. Karotten, Kohlrabi und Weißkohl der Reihe nach dazu geben und dazwischen immer umrühren
  7. Das Gemüse mit Salz würzen
  8. Bei schwacher Hitze ca. 5-10 Minuten das Gemüse erhitzen, bis es gar ist. Dabei gelegentlich umrühren.
  9. Die fertige Füllung zur Seite stellen
Die fertige Füllung

Zubereitung – Die Soße

  1. ca. 0,8 Liter Wasser zum Kochen bringen
  2. Salz, 1 TL Knoblauch, 2 EL Zucker, 3 EL Dunkle Sojasoße und 3 EL Erdnussbutter in den Topf geben. Alles gut miteinander vermischen und aufkochen
  3. 2 TL Speisestärke in etwas Wasser auflösen
  4. Die aufgelöste Speisestärke in die kochende Soße geben. Dabei ständig umrühren, bis die Soße dicker wird.
  5. Abschmecken, eventuell mit Salz, Zucker und dunkler Sojasoße nachwürzen. Die Soße soll süß und salzig schmecken.

So wird´s gegessen:

  1. Ein Blatt aufgetauten Frühlingsrollen-Teig auf einem großen Teller ausbreiten
  2. 2-3 EL Gemüsefüllung in die Mitte des Teiges geben
  3. Die Gemüsefüllung einwickeln
  4. 2-3 EL Soße auf die Frühlingsrolle geben
  5. Grob gehackte Erdnüsse darüber streuen
Guten Appetit! – Kain na po Tayo!

Ein Rezept von Salome Hadeler
Datum der Veranstaltung: 12. März 2012