Rezept

Vietnamesische Frühlingsrolle aus Weizenmehl

In Vietnam werden frittierte Frühlingsrollen im Norden „nem rán“ oder im Süden „chả giò“ genannt. Sie werden mit viel frischem Gemüse und Kräutern und einer süßen Chilisoße serviert. Wenn man weniger süße Chilisoße verwendet, ist dieses Gericht auch low carb.

Zutaten für ca. 30 Rollen:

500 gHackfleisch
(Schwein, Hähnchen oder Pute)
3 – 4dicke Karotten
1 KopfSpitzkohl
50 gGlasnudeln
1 PackungFrühlingsrollenteig,
Größe 21×21 cm (Asienladen)
1Ei
 Fisch-Soße, Pfeffer, Salz, Öl zum Frittieren
Die Zutaten

Vorbereitung:

  1. Die Karotten werden geputzt geschält und fein geraspelt.
  2. Der Spitzkohl wird geputzt und die harten Teilen werden entfernt. Danach wird der Kohl klein geschnitten.
  3. Die Glasnudeln werden in Wasser mit Zimmertemperatur eingeweicht, abgetropft und dann in 2 – 3 cm lange Stücke geschnitten.
  4. Das Eigelb und das Eiklar werden getrennt.

Zubereitung:

  1. Karotten, Spitzkohl, Glasnudeln, Hackfleisch und das Eigelb werden in eine große Schüssel gegeben und mit Fischsoße, Salz und Pfeffer gewürzt.
  2. Karotten, Spitzkohl, Glasnudeln, Hackfleisch und das Eigelb werden in eine große Schüssel gegeben und mit Fischsoße, Salz und Pfeffer gewürzt.
  3. Ein Blatt Frühlingsrollen-Teig ausbreiten, 1 – 2 Eßlöffel Füllung darauf geben.
  4. Dann das Teigblatt fest einrollen, dazu seine Spitze mit Eiklar bestreichen, damit es gut klebt.
  5. Das Öl in der Pfanne heiß werden lassen.
  6. Die fertig gerollten Frühlingsrollen werden bei mittlerer Hitze gold-braun frittiert, dann gut abtropfen lassen und auf ein Blatt Küchenkrepp legen.


Beilage:
     frisches Salatgemüse, frische Kräuter und Sweet Chili-Soße  (Asienladen)
 
Die Füllung
gut durchmischen
Frühlingsrolle (Weizenmehl) einrollen (Video)

Ein Rezept von Thi Anh Tuyet Do
Datum der Veranstaltung: 17. Mai 2016