Rezept

Schwedischer Rhababer-Kuchen

Der warme Kuchen schmeckt mit heißer Vanillesauce am besten.

Zutaten:

1 kgRhabarber (oder 8 große Äpfel)
250 gButter
300 gWeizenmehl oder 150 g Weizenmehl + 150 g Dinkelmehl
250 gZucker
1 TLBackpulver
 Vanille oder Kardamon
1 lMilch
3 TütchenVanillesaucepulver

Zubereitung:

  1. Den Rhababer oder die Äpfel putzen und klein schneiden.
  2. Die Butter in einem Topf bei schwacher Hitze schmelzen.
  3. Eine Kuchenbackform vom Durchmesser 26 cm mit der geschmolzenen Butter einfetten.
  4. Die Rhababer-Stückchen auf der eingefetteten Kuchenbackform verteilen.
  5. Mehl, Backpulver und Zucker trocken mit Kardamon oder Vanille gut vermischen.
  6. Die flüssige Butter zur Mehlmischung geben und alles zu Streusel vermengen.
  7. Die Streusel auf dem Obst verteilen.
  8. Den Kuchen bei 200 Grad auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten backen.
  9. Während des Backens Vanillesauce kochen, etwa 3 Tüten Saucenpulver auf 1 Liter Milch nach Anleitung zubereiten.
Schwedischer Rhababer-Kuchen mit Vanillesauce

Ein Rezept von Christa Leske
13. Juni 2015