Rezept

Tom Kha Gai

Tom Kha Gai (ต้มข่าไก่) ist ein kulinarisches Gericht aus Thailand. Der Namen bedeutet übersetzt „gekochte Galgantwurzel mit Hühnerfleisch“. Dieses Essen schmeckt etwas säuerlich und passt hervorragend zum Jasmin-Reis.

Zutaten für ca. 10-12 Personen

1 kgHühnerfleisch
500 gfrische Champignons
3 Dosen (400 ml)Kokosmilch
3 ELsauere Tamarindensoße
3,5Zitronen
3Chilischoten
halbegroße Zwiebel
oder 6 kleine Schalotten
2Knoblauchzehen
3 – 4Koriander mit Wurzel
10Kaffirlimettenblätter
2 StückGalgantwurzel, etwa daumendick
2 StengelZitronengras
3 ELZucker
3 TLSalz


Die Mengenangaben der Zutaten kann man nach belieben variieren. Das Gericht soll etwas säuerlich schmecken, die Tamarindensoße liefert ein anderes Aroma als die Zitrone. Alle speziellen Zutaten bekommt man im Asienladen.

Alle Zutaten

Zubereitung:

  1. Das Hühnerfleisch in kleine Streifen schneiden. Die Champignons putzen und vierteln. Die Zwiebel in kleine Scheiben schneiden, den Knoblauch klein hacken, die Galgantwurzel und das Zitronengras in dünnen Scheiben schneiden, die Korianderblätter klein schneiden. Die Korianderwurzeln beiseite legen.
  2. Etwa 1,5 Liter Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen.
  3. Die grob zerrissenen Kaffirlimettenblätter, die Korianderwurzeln, die in Scheiben geschnittenen Zwiebel oder Schalotten und Galgantwurzel, die Tamarindensoße, den gehackten Knoblauch und das Zitronengras dazu geben. Alles zum Kochen bringen.
  4. Die Kokosmilch dazu geben, und erneut alles aufkochen.
  5. Wenn alles schön kocht, das Hühnerfleisch dazu geben und umrühren, so dass das Fleisch nicht zusammenklumpt.
  6. Wenn alles kocht, die Champignon dazu geben.
  7. Mit Salz, Zucker und Zitronensaft abschmecken. Das Gericht soll etwas säuerlich schmecken.
  8. Zum Schluß Chilischoten schräg in dünne Streifen schneiden und dann diese Streifen und fein gehackte Korianderblätter darüber streuen.
  9. Tom Kha Gai wird mit  Reis serviert.

Anstelle von Hühnerfleisch kann man auch Garnelen oder Fisch nehmen. Oder mit Tofu erhält man ein rein vegetarisches Essen.

Ein Rezept von Suphaphon Petersen
Datum der Veranstaltung: 18. Februar 2020